Kontakt

Mail Adresse: herzkissenhamburg@yahoo.de

oder telefonisch 0 40 / 7 37 38 09

Damit das Projekt so lange wie möglich bestehen bleiben kann, sind wir auf Unterstützung angewiesen und freuen uns über jede Hilfe wie z. B. durch

- Füllmaterial - als Füllmaterial benutzen Kissen wie z. B. die IKEA Kissen SLAN 80×80, es muss weich, formbar und bei 60°C waschbar sein.
- Baumwollstoffe - (ohne Elastan wie z. B. Bettwäsche)

-Nähen von Herzkissen-Hüllen nach dem speziellen Schnittmuster, dass sie auf Anfrage von uns erhalten.

Stoff- und Füllmaterialspenden können gerne an mich geschickt werden. Die Adresse erhalten sie von mir auf Anfrage per E-Mail.

"Frauen helfen Frauen mit einem GESCHENK" und nicht mit kommerziellem Interesse.
Jegliche kommerzielle Nutzung (sprich Verkauf) ist nicht gestattet.


Weitere Herkissenaktionen könnt ihr hier finden. Das ist die offizielle Herzkissenseite für Deutschland.

Dienstag, 2. Dezember 2014

Ein DANKE

Eine Dankes-Mail hat mich heute erreicht. Ich möchte dieses Dankeschön mit euch teilen, weil so viele von euch mitgewirkt haben.

Dienstag, 7. Oktober 2014

Plön, ein toller Erfolg

Am letzten Wochenende, war es endlich soweit, 24 nähverrückte Frauen treffen sich für ein Wochende zum Nähen, Sabbeln, Stricken, Lachen und fröhlich sein.



Nana hat dieses wundervolle Event organisiert zu Gunsten unser kleinen Herzkissengruppe. Alle Teilnehmerinnen waren verpflichtet für uns ein Herzkissen zu nähen, dem kamen alle mit Freuden nach.


Hier seht ihr meinen Arbeitsplatz, und auch schon die ersten fertigen Herzkissen. Die Füllwatte hat unser Nähwut am Samstagabend ein Ende gesetzt. Denn einige Damen lieferten mehr als ein Kissen von ihren eingenem Stoff ab und andere nahmen, den von mir aus unserem Vorrat mitgebrachten Stoff, in die Hand und werkelten daraus noch viele Herzen.


Im nächsten Jahr werde ich wohl mehr Füllwatte brauchen. Denn als Ziel für 2015 wurde von einigen Damen 100 Herzkissen ins Auge gefasst. Ich freue mich total.

 Am Ende des tollen Wochenendes durfte ich

66 tolle fertige Herzkissen




in meinem Auto heimfahren.


Danke, Danke, Danke 


für diese tolle Unterstützung.

Mittwoch, 17. September 2014

Große Ereignisse werfen ihre Schatten, nein ihr Leuchten voraus

Nur noch zweieinhalb Wochen und dann ist es soweit, das Nähwochenende in Plön.
Dafür eingekauft habe ich einen Berg Füllwatte, von den 2 Euro, die jede Teilnehmerin dafür gezahlt hat:
und endlich mal die Stoffe vorgewaschen
Die Sonne hat sooo stark geleuchtet, dass es echt schwierig war die Fotos zu machen. Die Farben der Stoffe sind durch das Sonnenlicht gar nicht so gut zu sehen. Aber die Sonne leuchtet in unsere Herzen und wird bestimmt auch ein Lächeln auf das Gesicht der Empfängerinnen zaubern und ihr Leid ein wenig lindern.
Vielleicht finden sich ja noch freiwillige, die mir daraus feine Herzen zaubern. Dabei fällt mir jetzt eben auf, der gelbe Stoff, von dem hab ich nix gewaschen. Der muss unbedingt auch noch gewaschen werden und mit.

An diesem Wochenende werde ich mich an die Vorbereitung der Pappherzen machen. Aufkleber dafür hab ich schon ausgedruckt und die Pappe liegt auch bereit.

Hach, seufz, ich freuch mich schon sehr darauf. Mindestens 27 Herzen wird es ja geben. Und vielleicht noch viel mehr.....




Donnerstag, 17. Juli 2014

Seufz, ich vernachlässige den Blog

Hallo ihr Lieben,
irgendwie ist der Wurm drin. Wir haben zwar im Februar schon 24 Kissen und im Mai 36 Kissen an das Jerusalem-Krankenhaus geliefert, aber ich habe es hier nicht für euch gepostet.

Desweiteren hat uns eine Stoffspende erreicht mit dehnbaren Jersey-Stoffen. Ich habe noch nie mit solchen Stoffen gearbeitet. Weiß jemand, ob die gehen? Sie sind flauschig weich und ich denke, sie sind besser geeignet für andere Sachen. Ich muss dringend noch mal mit der Spenderin reden, was ich damit nun mache.

Zur Zeit sind wir in unser Sommerpause und ich bin schon ganz aufgeregt wegen:

dem
 MEGA-NÄHWOCHENENDE in Plön

Wer hat Lust und Zeit? 

Das ist nun die Frage an euch. Lust wozu fragt ihr euch. Na zum

Meganähwochenende
03.-05.10.
jeder darf mitmachen!

Es wird organisiert von Nana 
Ich bin auch dort. Denn jede Teilnehmerin näht dort ein Kissen zur Unterstützung meiner kleinen Herzkissengruppe.


Ach ich freue mich schon riesig darauf. Und es sind noch Plätze frei, also los, meldet euch bei Nana, das wird bestimmt ein Riesenspaß.

Samstag, 25. Januar 2014

Frisch auf ins Neue Jahr und noch ein Brief

Hallo liebe Leser,
ich hoffe ihr seid alle gut angekommen im neuen Jahr. Mein Wasserschaden wird noch bearbeitet, dass heißt noch immer leben auf der Baustelle. Seit einer Woche ist unser Badezimmer demontiert und wir müssen unten in der Einliegerwohnung unseres Hauses duschen. Zum Glück haben wir diese Möglichkeit auch wenn es unbequem ist.

Trotz allem will ich, dass es weiter geht mit unserer Arbeit.

Daher rufe ich auf zum nächsten Herzkissen-Treffen.

Nächstes Herzkissentreffen am 4.2.14

bei mir zu Hause ab 19:30 Uhr

Interessierte schreiben mich an und bekommen die Adresse. Wir freuen und über aktive Mithilfe und suchen vor allem noch Damen, die Nähen können und Mitstreiter, die an den Treffen teilnehmen können und beim schließen der Nähte per Hand helfen können.

Ich werde morgen meine Nähmaschine mal abstauben und ein paar Herzkissenhüllen nähen.

Noch kurz vor Weihnachten in unser Blogpause erreichte mich ein Dankbrief einer Betroffenen. Ich bin ihr sehr dankbar, dass ich die Erlaubnis zur Veröffentlichung habe.(Leider habe ich es nicht geschafft, das Original hier einzufügen, daher habe ich ihn abgeschrieben.)

21.12.13

Liebe Herzkissen-Näherinnen,
endlich komme ich dazu, mich für das mir lieb gewordenen Herzkissen aus Ihrer Nähstube zu bedanken. Ich bekam es schon Anfang des Jahres – nach meiner Brustamputation im Jerusalem-Krankenhaus und habe daher vor dem Einschlafen ganz oft an sie gedacht!
Vielen herzlichen Dank sage ich Ihnen für so viel Liebe und Engagement für uns Patientinnen, die sie gar nicht kennen.
Mein Kissen ist nicht nur hilfreich, es ist auch noch hübsch, lindgrün auf der einen, mit Blumen und Ranken auf der anderen Seite. Es liegt auch jetzt noch immer in meinem Bett bereit für das Einschlaf-Ritual, obwohl meine Narbe schon sehr gut verheilt ist.
Von meiner Reha-Kur in Utersum, auf Föhr, von der ich sehr begeistert und „fit“ zurückkehrte, habe ich dieses Bild vom Friesischen Weihnachtsbaum mitgebracht – mit den aus Teig gebackenen biblischen Figuren, den Paradiesäpfeln, den Weihnachtslichtern im immergrünen Buchsbaum – als Symbol des Lebens! Damit möchte ich Sie herzlich grüßen, Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr wünschen, in dem sicherlich wieder viele schöne Kissen entstehen werden.
Herzlichst ihre Elke Brandes

Montag, 6. Januar 2014

Ein frohes neues Jahr und viel Kraft für alle Betroffenen

wünsche ich euch allen.

Heute nur ganz kurz und keine so tollen Nachrichten. Unsere Werkstatt wird noch einige Zeit geschlossen bleiben. Bei uns im Haus haben wir einen großen Wasserschaden kurz vor Weihnachten gehabt. Und so will ich nur kurz erwähnen, dass Nana ein wundervolles Spendenpaket von 10 METER Bauwollstoff für die Herzkissenaktion bekommen hat.

Liebe Anja, auch von uns ein ganz herzliches Dankeschön dafür, dass du unsere Aktion damit unterstützt. Und du liebe Nana, danke dass du für uns nähst.

Sowie ich weiß, wann die Sanierung bei uns losgeht, wie lange es dauert und so weiter, werde ich entscheiden, ob wir nicht auch woanders unsere Produktion hinverlegen können.  Schließlich wollen wir auch in diesem Jahr weitermachen.

Morgen mehr, denn liebe Post hat uns auch noch erreicht.