Kontakt

Mail Adresse: herzkissenhamburg@yahoo.de

oder telefonisch 0 40 / 7 37 38 09

Damit das Projekt so lange wie möglich bestehen bleiben kann, sind wir auf Unterstützung angewiesen und freuen uns über jede Hilfe wie z. B. durch

- Füllmaterial - als Füllmaterial benutzen Kissen wie z. B. die IKEA Kissen SLAN 80×80, es muss weich, formbar und bei 60°C waschbar sein.
- Baumwollstoffe - (ohne Elastan wie z. B. Bettwäsche)

-Nähen von Herzkissen-Hüllen nach dem speziellen Schnittmuster, dass sie auf Anfrage von uns erhalten.

Stoff- und Füllmaterialspenden können gerne an mich geschickt werden. Die Adresse erhalten sie von mir auf Anfrage per E-Mail.

"Frauen helfen Frauen mit einem GESCHENK" und nicht mit kommerziellem Interesse.
Jegliche kommerzielle Nutzung (sprich Verkauf) ist nicht gestattet.


Weitere Herkissenaktionen könnt ihr hier finden. Das ist die offizielle Herzkissenseite für Deutschland.

Sonntag, 3. Februar 2013

Nächstes Treffen unser Herzkissenhelferinnen und ein paar Fragen

am 11. Februar 2012

wer uns dabei noch unterstützen möchte, ist gerne willkommen
und kann sich bei mir per Mail melden.
Da bekommt ihr dann die Zeit und die genaue Adresse.
Schon mal die grobe Richtung: 
Ich wohne in Hamburg-Vierlanden und wir treffen uns am Abend.

Uns fehlt ganz dringend noch Füllmaterial. 

Gesucht wird eine fröhliche Hilfe fürs Zuschneiden.



Einen Nachtrag noch, im Dezember hat sich eine Betroffene aus unserer Umgebung gemeldet und ich konnte ihr persönlich ein Herz vorbei bringen, da sie im Krankenhaus keines erhalten hatte.
Unsere Produktivität ist leider noch nicht so hoch.

Darum suchen wir noch weiter fleißige Unterstützung. 
Gerne würde ich in größerem Rahmen mal einen Näh- und Stopftag abhalten. 
Ich denke, dass ich vielleicht die Aula der Schule bekommen könnte. 

Worauf muss ich achten?

Circa wieviel Füllwatte bereithalten?

Wieviel schon genähte Herzen?

Wieviele Meter Stoff zum Zuschneiden?


Liebe Freunde aus anderen Gruppen, ich wäre dankbar für ein paar Anhaltspunkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen